Repaircafé >>Weiden repariert<<

Am 23. April veranstaltet unser Ortsverband zusammen mit dem Ortsverband U17 das erste Repair-Café in Weiden.
Lange liegt unser Wunsch an eine solche Veranstaltung zurück.
Zusammen mit OM Jo, DD1RI werden wir den Einstieg schaffen.

Wo: Schützenhaus „Dotscheria“ in Weiden – Hetzenrichter Weg 20
Wann: 23. April 2022 von 13 bis 17 Uhr

Noch vor Beginn der Klimaschutzwoche im ZEN in Ensdorf wollen wir mit dem Auftakt einen regelmäßigen, vierteljährlichen Treff für gemeinschaftliches Reparieren beginnen.

Das erste „Repair-Café“ wurde 2009 vom Niederländer Martine Postma ins Leben gerufen.
In Deutschland gibt es die > anstiftung < ein Netzwerk für Reparatur-Initiativen.
Diese hat die Plattform www.reparatur-initiativen.de gegründet.
Sie hilft uns dabei, damit wir das Rad nicht zum zweiten Mal erfinden müssen.

Eine schöne Einführung gibt es hier Youtube und auch hier Youtube zu sehen.

Da wir unsere ehrenamtliche Mannschaft erst aufbauen müssen ist eine zwingende Voranmeldung unter der Weidner Festnetznummer 0961/20 49 87 66 erforderlich.

Diese Rufnummer steht natürlich auch für Fragen rund um das Reparieren zur Verfügung.


Die häufigsten Fragen und der Versuch einer Antwort – FAQ

Für unseren Kooperationspartner erstellen wir eine Statistik.

Das gibt eine gute Basis für die Gerätegruppen.
1 – Haushaltsgeräte (außer sperrige)
2 – Computer + Peripherie
3 – Handy & Co
4 – Unterhaltungselektronik
5 – Elektro divers
6 – Fahrrad
7 – Metallbearbeitung
8 – Holz
9 – Textil
10 – Leder
11 – Schmuck
12 – Upcycling/Basteln


Warum eine telefonische Anmeldung?
Bei dem Telefonat werden viele wichtige Fragen geklärt.
Welches Gerät kommt?
Was hat es für einen Fehler?
Was wurde schon unternommen den Artikel zu reparieren?
Ist das Gerät schon zerlegt worden?
Macht es Sinn das Gerät zu bringen.
Erfragen der Kontaktdaten.

Kann man alles anmelden?
Da wir am Anfang des Projekts stehen sind noch nicht alle Techniken mit Know How vertreten.
Deshalb kann es vorkommen, dass wir das Gerät nicht beim ersten Termin  reinnehmen können.
Aber keine Angst – wir haben ja die Daten und bleiben dran.
Die Artikel sollten natürlich transportabel und mit unseren Mitteln testbar sein.
Wir holen keine Gegenstände ab oder kommen irgendwo hin.
Natürlich können wir gerne Ratschläge für die Fehlersuche oder andere Fragen klären und diese können dann zu Hause umgesetzt werden.

Wie läuft es ab?
Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe an.
Das heißt, der Eigentümer ist am zerlegen und Fehlersuchen beteiligt.
Das schützt uns gegeben falls vor Missstimmung wenn wirklich z.B. etwas abbrechen sollte.
Auch gibt es keine Garantie auf unsere Dienstleistung.
Wir sind auch kein Reparaturbetrieb – Gerät abgeben und funktionstüchtig wieder abholen ist nicht Sinn des Ganzen.
Der Eigentümer soll ja zum bewussten Umgang mit Ressourcen bewegt werden.

Was ist, wenn man Ersatzteile benötigt?
Natürlich kommen wir nicht mit leeren Händen.
Sollte aber nicht das passenden Teil verfügbar sein werfen wir nicht die Flinte ins Korn.
Wir unterstützen noch beim Termin und bemühen uns um Ersatzteile.
Auch die Suche bei z.B. EBAY Kleinanzeigen nach einem ähnlichen Gerät das man zur Ersatzteilgewinnung verwenden kann ist eine Möglichkeit.
Die Teile sollte in der Regel auch der Eigentümer selbst besorgen.
Wir sind kein Wirtschaftsbetrieb der Gewinn machen will.
Gerne bauen wir aber in einem separaten Termin die Ersatzteile ein.

Ist das ganze kostenlos?
Natürlich ist das ganze kostenlos.
Wenn wir damit Geld verdienen wollten würden wir uns dem Druck des Erfolgs aussetzen.
Viele von uns sind schon ihr halbes Leben ehrenamtlich tätig.
Wir finanzieren auch unsere Kosten gerne selbst.
Trotzdem ist es nötig z.B. einen Grundstock von speziellem Werkzeug zu beschaffen.
Auch sind Fahrtkostenzuschüsse für das Team als Motivation nicht schlecht.
Versichert sind wir im Rahmen unserer Vereinszugehörigkeit.
Sehr gerne nehmen wir aber Spenden an.
Sie können versichert sein, dass das Geld gut angelegt ist.
Auch scheuen wir uns nicht davor in persönlichen Gesprächen die Verwendung darzulegen.
Freundlicher weise stellt uns der Pächter des Schützenhauses seine Räumlichkeiten kostenlos zur Verfügung.

Kann ich Gegenstände spenden?
Nein, wir sind keine Sammler und Jäger.
Wir wollen auch nur unsere Unterstützung anbieten.
Sollten sie allerdings einen Fundus von Werkzeug zu Hause haben, sprechen sie uns an.
Vielleicht können wir davon etwas verwenden.

Ich hätte Lust bei euch ins Team zu kommen – geht das?
Natürlich freuen wir uns über Verstärkung.
Wenn das öffentliche Leben wieder so richtig in Schwung kommt dürften die Fallzahlen bei den Repair Terminen steigen. Außerdem ist eine Redundanz an Personal wichtig, da ja nicht immer jeder zu jedem Termin abkömmlich ist.
Wenn jemand über besondere Kenntnisse verfügt – umso besser.
Z.B. ist eine Nähmaschine eine ziemlich komplexe Maschine – da kommt man mit Intuition schon sehr weit aber manchmal nicht ans Ziel.

Ihr seid ja alle Funkamateure – kann man dazu was erfahren?
Wir sind eine Gemeinschaft von ca. 100 Funkamateure im Großraum Weiden und darüber hinaus.
Das Hobby hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr breit gefächert.
Es gibt immer noch die meist bekannten Betriebsarten auf Kurzwelle mit Morsen und Sprechfunk.
Seit einigen Jahren haben wir auch eine Möglichkeit über einen geostationären Satelliten Verbindungen in die halbe Welt herzustellen.
Die Daten- und Bildübertragung gehört auch schon seit vielen Jahren dazu.
Auch haben die Funkamateure ein eigenes, vom öffentlichen Internet getrenntes Datennetz mit exklusiv verfügbaren Internetadressen (A-Netz).
Wir haben Spielwiesen für Jung und Alt – fragen sie uns ein Loch in den Bauch – wir freuen uns.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Repaircafé >>Weiden repariert<<

Jahresversammlung für den 6. Mai 2022 geplant

Der OV Abend im Mai wird voraussichtlich wieder im Siedlerheim in der Mooslohe abgehalten.
An diesem Termin wollen wir unsere Jahresversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft veranstalten.
Einladung mit Tagesordnung ergeht noch in einer eigenen Mail und die restlichen Mitglieder erhalten wir immer eine schriftliche Einladung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Jahresversammlung für den 6. Mai 2022 geplant

OV Abende weiterhin nur Online

Liebe Mitglieder,
unsere OV Abende finden weiterhin nur Online statt.
In den Einladungen bekommt ihr jeweils die aktuellen Links für die Plattform BBB.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für OV Abende weiterhin nur Online

LoRa-APRS

Seit Juli sind einige LoRa-APRS-Gateway in unserer Region aktiv. Sie ermöglichen die Teilnahme an APRS (https://aprs.fi/#!lat=49.7&lng=12.1) mit kostengünstigen Trackern im 70cm-Bereich.

Informationen sind im Bereich Z64-Aktivitäten – LoRa – LoRa-APRS zu finden.

Zum Betrieb eines APRS-Gateway ist nun nur noch ein kostengünstiges Mikrocontroller-Board, eine WLAN-Verbindung zum Internet-Router und eine 5V-Spannungsversorgung notwendig.

Wer zur Verbesserung der Abdeckung beitragen will, kann sich gerne an uns wenden.


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für LoRa-APRS

Virtueller OV Treff an Hl. Drei König – 6.1.21 20 Uhr

Servus liebe YL und OM,
nun hat sich das Jahr 2020 doch noch dem Ende zu geneigt.
Ich wünsche euch noch alles Gute für das kommende Jahr.
Aus Sicht so manches Betrachters war das vergangene Jahr nicht sehr ereignisreich.
Für mich waren die persönlichen Treffen in Letzau und der Fieldday in Riegelstein unvergessene Highlights im Vereinsjahr.
Es haben sich alle ausnahmslos wohl gefühlt, die Teilnehmer Zahlen waren immer beträchtlich.
Unsere Jahres Versammlung 2020 konnten wir ja noch vor den Kontaktbeschränkungen in der Schatzkiste in Altenstadt durchführen. Die Miete für die Schatzkiste wird derzeit noch bezahlt. Das wird sich auch im Laufe des Jahres nicht ändern. Wann eine Nutzung wieder in Betracht gezogen werden kann, ist ungewiss.
Erfreulich ist auch, dass wir mit Margarete, DK5YL und Roland, DH4RA zwei neue und überaus aktive und bereits lizenzierte Mitglieder gewinnen konnten.
OM Tassilo, DE7ECT hat wegen der Kontaktbeschränkungen seine Prüfung bei der BNetzA noch nicht abgelegt und ist seit Frühjahr Mitglied in Z64.

Die große Hauptversammlung des VFDB in Münster wurde erst verschoben und dann doch ersatzlos gestrichen.
Jetzt wird versucht in 2021 doch noch eine Versammlung durchzuführen.
Ob es so weit kommt, kann aktuell ja keiner mit Bestimmtheit vorhersagen.

Normalerweise würde ich demnächst in die Planung unserer Präsenz Jahres Versammlung gehen. Das schenke ich mir aber.
Damit wir aber den Kontakt untereinander nicht weiter verlieren, wollen wir uns nächste Woche online Treffen. Diesmal soll sich aber nach meinem Wunsch die Teilnehmer Runde auf möglichst viele Mitglieder und Freunde erweitern. Bisher waren es maximal 10 Teilnehmer.

Der eine oder andere hat sicherlich privat oder durch QRL schon intensiven Kontakt und Erfahrung mit den unterschiedlichen Anbietern von Konferenz Plattformen.
Im OV werden wir nächste Woche aber wieder die JITSI Plattform nutzen.
Der große Vorteil ist, nach meiner Erfahrung, dass den Computern und Internetbandbreiten bei den einzelnen Teilnehmern weniger Performance abverlangt wird.

Jetzt ist ja bekanntlich eine Kette nur so stark wie das schwächste Glied.
Ich will von euch auch solche mitnehmen, die wenig bis gar keine Erfahrung damit haben.
Deshalb werden wir am kommenden Sonntag- und Montagabend ab 20 Uhr schon die Einwahldaten scharf haben und so jeden in Ruhe die Möglichkeit geben, seine individuellen Möglichkeiten zu testen.

Teilnehmen kann man im einfachsten Fall nur mit einem Telefon als Audioteilnehmer wie in einer Telko.
Was aber bei jeden zusätzlich noch funktioniert, ist die Videoteilnahme mit einem PC oder Smartphone.
Um die anderen Teilnehmer zu sehen benötigt man selbst keine Webcam oder ähnliches.
Für die Teilnahme in Ton und Bild benötigt man eine entsprechende Hardware.
Das Betriebssystem selbst spiel keine Rolle.
Bitte lasst euch nicht entmutigen und werft nicht sofort die Flinte ins Korn.

An den beiden Übungstagen können wir das entspannt angehen.
Telefonische Unterstützung während den beiden Übungstagen erhaltet ihr unter meiner bekannten Telefonnummer. Ich rufe auch gerne zurück.

In die Konferenz kommt man über eine Münchner Telefonnummer – die gibt es bei mir.
Damit habt ihr mich schon mal glücklich gemacht, dass alles für die Audio Teilnahme passt.

Jetzt ruft ihr einfach mit eurem PC (Linux/Windows/MAC) die Internetseite, die ihr bei mir erfragen könnt auf (Mailempfängern habe alle notwendigen Daten schon zugeschickt).

Wenn euch euer PC ärgern will so teilt er euch mit, dass ihr nicht den besten Browser zur Verfügung habt.
Solche Probleme behebt dann bitte selbstständig oder wir versuchen das gemeinsam.
Beim meinem Windows10 funktionieren Edge/Firefox/Chrom problemlos und sogar alle drei gleichzeitig!
Bei Linux ist Chromium erste Wahl.
Dass es bei euch vielleicht nicht so einfach geht ist mir klar.
Gerne werden wir das zusammen lösen.

Bis hierher habt ihr die Möglichkeit, der ganzen Runde in Bild und Ton zu folgen.
Funktioniert zwar wie mit der alten Heathkit Line (HR-10 RX + DX-60 TX)
Mit Telefon sogar Vollduplex hören und sprechen und mit dem PC sehen.

Habt ihr einen modernen PC mit Webcam und Headset Anschluss seid ihr automatisch in der Königsklasse.

Ich würde mich freuen, wenn wir nahezu alle eingeladenen mit in die Runde bekommen.

Die Runde dann am Mittwoch, 6. Januar ab 20 Uhr (gerne auch schon eher)
Der Link und die Telefondaten sind die ganze Zeit über freigeschaltet.
Telefoneinwahl geht leider nur, wenn jemand per PC im Konferenzraum ist.

Wozu nun das Ganze?
Es werden sich bestimmt einige Themen ergeben.
Agenda gibt es keine. Den Spaßfaktor habt ihr selbst in der Hand.
Disziplin ist alles, aber das kennen wir Funkamateure ja zu genüge.
Ende wird dann sein, wenn der letzte rausgeht.

Zum Schluss noch eine Info:
Wer noch nicht in eine unseren beiden Messenger Gruppe bei Telegramm oder WhatsApp eingetragen ist und dies möchte, kann sich gerne an mich wenden.

73

Heribert, DG9RAK

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Virtueller OV Treff an Hl. Drei König – 6.1.21 20 Uhr

OV Runde 70cm DB0YQ Modulation FM

An Hl. Drei König, 6. Januar wollen wir uns schon nachmittags ab 13 Uhr auf unserem 70 cm Relais DB0YQ in FM Modulation in einer Runde treffen.
Wer die Möglichkeit, hat ist herzlich aufgerufen seinen TRX auch zu benutzen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für OV Runde 70cm DB0YQ Modulation FM

OV Abend Oktober – 30 jähriges zur Deutschen Einheit

Am Samstag Nachmittag treffen sich die willigen persönlich an DB0YQ.
Ab 14 Uhr macht es Sinn – wer eher kommt sollte sich bei mir melden, ob schon offen ist.

Wir haben einiges vor:

  • die Sendeantenne des ATV Relais hat unser Josef, DL6JOS abgebaut. Diese muss umgebaut werden – mal schauen wie weit wir hier kommen und vielleicht gibt es ja bessere Ideen.
  • im November gibt es eine bundesweite Notfunkübung für die ich uns angemeldet habe. Hierzu werden wir das Projekt NVIS weiterverfolgen und eine Antenne aufbauen, messen und testen.
  • wenn die gut geht haben wir einen Sked mit unserem OM Rainer, DK1RS im Kreis Annaberg.
  • vielleicht hat es der/die eine oder andere schon auf unserer Homepage gelesen – vor 30 Jahren haben wir den Beitritt der DDR zur BRD auf dem Fichtelberg gebührend gefeiert – daran werden wir uns an dem Tag erinnern und auch an die UKW Konteste, an denen wir zusammen mit den OM teilgenommen haben.
  • um 17 Uhr können sich die daheimgebliebenen über JITSI dazuschalten.
  • wie immer seit COVID – bitte Sitzgelegenheit mitbringen – kann nicht schaden
  • Heizofen habe ich dabei, damit können sich die durchgefrorenen wieder auftauen.
  • Essen habe ich keines geplant – werden wir aber vor Ort gerne besprechen

Bleibt mir nur allen einen schönen geruhsamen Feiertag zu wünschen und denen am Turm ein einigermaßen schönes Wetter.

73
Heribert, DG9RAK

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für OV Abend Oktober – 30 jähriges zur Deutschen Einheit

OV Abend im Oktober 2020

Leider haben uns die Hygieneregeln wegen der Coronapandemie immer noch fest im Griff.
Für den kommenden OV Abend läuft noch eine Abstimmung über unsere Messenger Kanäle wie wir den geschichtssträchtigen Jahrestag zum Tag der Deutschen Einheit begehen.
Vor 30 Jahren waren Karl Heinz,DC9RU+, Karl, DL4RU und Heribert, DG9RAK die ganze Nacht auf dem Fichtelberg im Erzgebirge um mit unseren Funkfreunden aus Annaberg-Buchholz diesen Tag gebührend zu feiern.
Wie sich OM Heribert erinnert, hatte es um Mitternacht angefangen zu schneien.

Sobald wir einen Fahrplan für den OV Abend haben könnt ihr es hier nachlesen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für OV Abend im Oktober 2020

DF1RO nun auch in DATV über QO100 QRV

Unser Mitglied OM Richard, DF1RO hat uns ja zum Fieldday seine portable QO100 Station vorgeführt. Seit einigen Tagen ist er nun auch in DATV sendemäßig QRV.
Mit einem 1,25 m Spiegel und ca. 20 W auf 13 cm konnte er sein Testbild UFB zurücksehen.


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für DF1RO nun auch in DATV über QO100 QRV

U17 – traditionellen Fieldday – 31.07 bis 02.08.2020 in Pressath

Termin:
Freitag 31. Juli bis Sonntag 2. August 2020
Wo:
Kiesi-Beach – Pressath, Locator JN59XS 49.757527° N, 11.945572° O
Anfahrt:
hier liegt der Kiesi Beach in Pressath
Einweisung:
145,375 MHz in FM und die beiden weidener Relais DBØZW und DBØYQ
Technik:
auf dem Platz wird eine portable QO1ØØ Station in den schmalband Betriebsarten QRV sein und die Clubstation DLØRW wird mit KW und UKW vertreten sein.
Verpflegung:
Wegen der Hygiene Vorschriften wird die Verpflegung etwas angepasst ablaufen. Wer die Möglichkeit hat soll bitte eine Sitzgelegenheiten mitbringt, denn die Abstände an den Bierbänken führen dazu, dass diese uneffektiv zu Nutzen sind.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für U17 – traditionellen Fieldday – 31.07 bis 02.08.2020 in Pressath