AREDN-Tests

Bisher wurden folgende Tests durchgeführt:

01.06.19 am Freizeitsee bei Dießfurt

Erster Test mit 3 Node auf kürzeste Entfernung, um die Konfiguration zu kontrollieren und den Umgang mit dem Chat-Programm zu üben.

10.08.19 Erster Versuch über größere Distanz

Test von Hans und Michael zwischen Eschenbach/Hotzaberg und Pressath/Winterleite über 12 km.

Es wurde in Eschenbach eine Rocket mit 120°-Sektor-Antenne eingesetzt und in Pressath die verschiedenen bereits vorhandenen Nodes. Die höchste Datenrate von 40Mbit/s wurde mit einer PBE-M5-400 erzielt.

21.5.20 Distanz erhöhen und Einbindung weiterer Stationen

Aufbau zweier Rocket M5 mit jeweils 120°-Sektor-Antenne am Parkplatz der Rödlaser Berghütte um einen größeren Bereich zwischen W und SO abdecken zu können.

Hans bezieht mit PBE-M5-400 in 29km Entfernung den Kalvarienberg bei Thurndorf und stellt eine sichere Verbindung mit guter Qualität, aber geringerer Datenrate her.

Die Tests mit den Nodes der weiteren Teilnehmer waren leider nicht erfolgreich; die Entfernungen waren für den ersten Versuch zu weit bzw. war keine Sichtverbindung vorhanden. Hier werden wir demnächst auf kürzere Entfernung erneut Versuche planen und für die Erfahreneren zusätzliche Kommunikationsarten zum Test bereitstellen (z.B. SIP-Telefonie mit einem RaspberryPi als Asterisk-Server und Filetransfer über einen RaspberryPi, um die doch recht kleinen Speicher der Ubiquity-Nodes zu umgehen).

30.5.20 Telefonie über AREDN

Alle Teilnehmer konnten ihre Telefone/Softphones so konfigurieren, daß eine Verbindung über AREDN möglich wurde.

Beim Messen der Datenübertragungsrate zeigte sich, daß nur bei einer genauen Ausrichtung der Antennen eine hohe Geschwindigkeit zu erzielen ist.

Edge-Computing mit RaspberryPi direkt unter der Node